(0241) 8 60 32 gerwik.hoeflich@gmx.de

1987-1990 VEB Kabelwerk Plauen

kabelwerk

Eigentlich VEB Kabelwerk Oberspree (KWO) Werk Plauen. Nach dem Grundwehrdienst, verheiratet und mit kleiner Tochter, wollte ich aus dem 4-Schicht-System der Zellwolle wechseln in einen besser planbaren Tagesablauf. Die „rollende Woche“ war ohne Taschenkalender nicht zu leben. Man hatte Freizeit, wenn KEIN anderer Freizeit hatte – für eine junge Familie nicht wünschenswert.
Im Kabelwerk habe ich auch die durch den Wehrdienst unterbrochene Meisterausbildung wieder aufnehmen können und erfolgreich mit dem Meisterbrief abgeschlossen. Das reguläre 3-Schicht-System ließ sich mit der Familie, Kindergarten etc. vereinbaren. In diesem Betrieb habe ich auch die „Wende“ erlebt. Alles brach in kurzer Zeit weg, die großen Firmen hatten plötzlich keine Arbeit mehr und verschwanden. Heute ist der größte Arbeitgeber von Plauen das „Helios“-Klinikum und die wirtschaftliche Lage der Stadt so prekär wie damals.
Wir beschlossen wegzuziehen. Familiäre Kontakte in die Niederlande ließen uns Aachen als neuen Lebensmittelpunkt wählen.
Das Kabelwerk hat neue Besitzer gefunden und existiert noch – mit sehr viel weniger Belegschaft als damals.