(0241) 8 60 32 gerwik.hoeflich@gmx.de

1990-1991 Chemikalien Scheins GmbH

2016-07-15 scheins band

… sich von Plauen aus in Aachen zu bewerben war nicht so einfach. Telefone waren an sich in der DDR nur spärlich vorhanden. Das Handy war noch nicht erfunden. Ferngespräche ins Ausland mußten bei der Post angemeldet werden, damit die STASI ihre Vorbereitungen treffen konnte. 1990 gab es in Plauen eine (EINE!) öffentliche Fernsprechzelle im Stadtzentrum, von der aus man „innerdeutsche“ Ferngespräche führen konnte und meist um die zweihundert Anrufer davor. Zuerst allein zum Probearbeiten nach Aachen gekommen, habe ich mich um eine Wohnung gekümmert, bin bei Scheins eingestellt worden und habe dann den Umzug organisiert, während meine Frau in Plauen gepackt hat.
Scheins Chemikalien gibt es nicht mehr – heute ist dort das Siemes-Schuhcenter.